Nutzungsbedingungen

1. Nutzungsrecht

Dem Sender wird das einfache Nutzungsrecht zur unveränderten Ausstrahlung der Sendungen und Beiträge ausschließlich im eigenen Programm des abnehmenden Senders eingeräumt. Der Titel der Sendung sowie das Logo sind urheberrechtlich geschützt und dürfen im Zusammenhang mit der Ausstrahlung auf der Webseite des Sender genannt bzw. verwendet werden. Eine Weitergabe bzw. Verbreitung zu anderen Sendern ist ohne Zustimmung von starzz.de nicht erlaubt. Dasselbe gilt auch für Veränderungen der Sendungen.

Urheberrechte sind zu beachten. Das Vervielfältigen, Verbreiten sowie jegliche öffentliche Wiedergabe von Inhalten dieser Website ist nur mit unserem Einverständnis zulässig. Klargestellt wird, dass die öffentliche Wiedergabe von Audio-Streams auch der Einwilligungen von GEMA und GVL bedarf.

2. Lieferung und Ausstrahlung

Die Sendungen und Beiträge werden wöchentlich, 14-tägig oder monatlich produziert und jeweils auf der Plattform starzz.de zur Ausstrahlung zum Download  bereit gestellt oder über die FTP Cloud via Push oder Pull direkt sowie über die On Air Cloud im Streaming-Verfahren an den Sender geliefert. Die jeweilige Sendung kann bis zum Erscheinen der nächsten Ausgabe bis zu zwei Mal wiederholt werden, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Das Wiederholen von älteren Ausgaben einzelner Sendungen dürfen nur nach vorheriger Vereinbarung gesendet werden. Die Auslieferung erfolgt immer immer für die Folgewoche (d.h. Donnerstagsauslieferung darf vor Samstag nicht gesendet werden).

Der Senderbetreiber verpflichtet sich vorab der Ausstrahlung dem Portal www.starzz.de mittels Sendebestätigung anzuzeigen, wann die jeweilige Show im Programm des Senders dauerhaft bzw. einmalig erscheint. Sollte spätestens nach zwei Wochen festgestellt werden, das die jeweilige Sendung nicht im jeweiligen Programm läuft, so erlischt die Sendebestätigung somit auch die Erlaubnis innerhalb des Portal von www.starzz.de.

2a. Sonderregelung für Laut.FM-Nutzer

Jede Laut.FM – Station verpflichtet sich vor Ausstrahlung der Sendung in seinem Adminbereich bei laut.fm die jeweilig gebuchte Sendung auf Privat zu setzen. Eine Ausstrahlung der Sendung ohne gültige Lizenz ist nicht gestattet. Auch die Veränderung der Sendungen ist nicht gestattet.

3. Konditionen

Grundsätzlich sind viele Sendungen und Beiträge kostenfrei. Kostenpflichtige Sendungen und Beiträge werden über den Dienstleister cashlink GmbH abgerechnet. Der Bezug von kostenpflichtigen Sendungen und Beiträge können  jederzeit mit einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende gekündigt werden.

3a. Sonderregelung für Laut.FM-Nutzer

Werbefinanzierte Sendungen können leider auf der Plattform von Laut FM nicht angeboten werden.  Das Rausschneiden der Werbung aus werbefinanzierte Sendungen sind nicht gestattet, daher erteilt starzz.de auch keine Lizenz.  Sender haben auch die Möglichkeit im Gegenwert selbst Sendungen der Plattform anzubieten.

4. Haftung und Grundvoraussetzung zum senden der Contentinhalte

Für die Ausstrahlung der Show haftet allein der ausstrahlende Sender. Voraussetzung für die Freischaltung der jeweiligen Sendung ist ein vollständiges und mit den Daten des Senders veröffentlichtes Impressum auf der Webseite des jeweiligen Anbieter (gilt auch für Laut FM Sender). Grundsätzlich nach erfolgreicher Prüfung Deiner Daten wird der Zugriff zu den Contentinhalten erteilt. Sollte die Prüfung wider erwartend nicht erfolgreich sein, so wird der Zugriff gesperrt und der Betreiber bekommt eine Email mit der Bitte die Grundvoraussetzungen für die Ausstrahlung zu schaffen.

5. Kündigung des Benutzer-Account

Wenn der Benutzer-Account und die zugehörigen Aktivitäten gelöscht werden sollen, so sollte dies durch Löschung seines Profil im Mitgliederbereich zu erfolgen. Auf jeden Fall wird dann mit umgehender Wirkung keinerlei Nutzung des Accounts mehr möglich sein. Auch die Nutzungsrechte sämtlicher Sendungen und Beiträge entfallen mit sofortiger Wirkung. Bitte beachtet: Viele unsere Produzenten liefern die Sendungen ausschliesslich exklusiv auf unsere Plattform. Das hat zur Folge, das auch die Nutzungsrechte darüber hinaus entfallen. Mit der Kündigung erlischt jedwedes Einverständnis zwischen den Contentproduzenten, der Plattform starzz.de und dem Senderinhaber zur Nutzer.

6. Kündigung einzelner Sendungen

  1. Die kostenlosen Sendungen können jederzeit gekündigt werden. Die Kündigung hat schriftlich über das Support-Formular oder durch Löschung seines Profils im Mitgliederbereich zu erfolgen, in diesem Fall erlöscht das gesamte Portfolio.
  2. Die kostenpflichtigen Sendungen können von beiden Seiten schriftlich oder online beendet werden. Die schriftliche Kündigung innerhalb einer Frist von 7 Tagen zum Vertragsende erfolgen. Werden die kostenpflichtigen Sendungen  nicht innerhalb dieser Frist gekündigt, so verlängert sich der Vertrag jeweils um den gleichen Vertragszeitraum der ursprünglich vom Mitglied gewählt worden ist. Dies gilt auch wenn eine Flatrate dem Sender angeboten wird.
  3. Der Vertrag ist durch den Anbieter ohne Wahrung einer Kündigungsfrist außerordentlich kündbar, wenn das Mitglied bei der Anmeldung und/oder späterer Änderung seiner Daten Falschangaben macht, gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die Nutzungsbedingungen verstößt oder ein sonstiger wichtiger Grund vorliegt. Eine Rückerstattung bereits bezahlter Beträge erfolgt im Fall der außerordentlichen Kündigung nicht. Der Sender verpflichtet sich sowohl die kostenlosen als auch die kostenpflichtigen Sendungen auszustrahlen. Bei nicht möglichen Erfüllung ist die Plattform umgehend in Kenntnis zu setzen.